TTC Tenne Steffenberg Sie sind nicht angemeldet
 

Sie sind nicht angemeldet!

Username:

Passwort:
TTC Tenne Steffenberg
 
Willkommen auf der Homepage des
TTC Tenne Steffenberg
 
   
     
 

Archiv
Alle älteren und nicht mehr aktuellen Nachrichten, sowie die aussortierten News und Schlagzeilen sind hier im Archiv zu finden!
Des weiterern können Sie Mannschaftsaufstellungen der vergangenen Jahre anschauen.


Mannschaftsaufstellungen aus dem Jahr:



Beiträge aus dem Jahr 2005:

01.01.2005

Fußballturnier am 16.07.05 der SpVgg Eisenhausen


Am Samstag 16.07.05 hat eine Mannschaft der Tenne an einem Fußballturnier teilgenommen. Dieses wurde von der SpVgg Eisenhausen ausgerichtet. Es haben 14 Vereine und Gruppen aus Steffenberg teilgenommen. Gespielt wurde in zwei Gruppen. Pro Team konnten vier Feldspieler und ein Torwart eingesetzt werden. Spieler konnten beliebig ein und ausgewechselt werden. Unsere Mannschaft hatte einen Nachteil, da nicht immer alle Spieler zur Verfügung standen. Ein Spieler ist z.B. gar nicht erst erschienen. So standen uns zum Turnierende nur noch 5 Spieler zur Verfügung, so das wir nicht auswechseln konnten. Die Spiele im einzelnen:

Gruppenspiele:
Tenne - Jugendclub 5:1
Tenne - Dorfjugend Steinperf 6:0
Tenne - Team Konitzer 1:2
Tenne - Baggerservice Keil 5:2
Tenne - Volleyball 2:4
Tenne - Anker 2:0

Spiel um Platz 5:
Tenne- Streetkicker 1:0


Erfolgreichster Torschütze war Stefan Petri mit 9 Treffern. Hervorzuheben ist die vorbildliche Einstellung der Spieler, die auch bei völliger Erschöpfung (Martin Vogler) nicht aufsteckten. Uli Gerhard wurde in den Sturm beordert, da Gerd Schneider infolge einer Verletzung ins Tor musste. Hier zeichnete er sich nicht nur durch immense Torgefährlichkeit aus, sondern wurde auch zum Schrecken der anderen Torhüter. Dies bekam unser Vereinkollege Frank Becker zu spüren, der infolge eines strammen Schusses gegen die „12“ sich außer Stande sah, sich auf den Beinen zu halten. Allerdings war er auch eine Gefahr im eigenen Strafraum denn er war immer für ein Eigentor gut. Das schönste Eigentor unterlief aber Martin Vogler, der den Ball nach einem Übersteiger mit der Hacke ins eigene Tor beförderte. Unsere Mannschaft wurde außerdem vom umsichtigen Libero Torsten Ernst und dem immer ballsicheren Oliver Becker vervollständigt. Sieger des Turniers wurden die Hobbyalkoholiker, die allerdings mit einem Söldnerteam teilnahmen. Der Nachmittag ist dann bei einem kühlen Bier in den Abend übergeflossen. Das Schlusswort hatte unser Trainer Volker Becker: Im nächsten Jahr spiele ich mit und dann geben wir Gas.

Bericht von G.S.



Nach oben

 
 
 
 
 
 
Homepage Vorlagen